Eine starke Vertretung

für Lehrerinnen und Lehrer

Wir machen uns stark. Verband Niedersächsischer Lehrkräfte VNL VDR

Verband Niedersächsischer Lehrkräfte

Der „Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR“ ist aus dem traditionsreichen Realschullehrerverband „VDR Niedersachsen“ hervorgegangen. Der VNL/VDR vertritt die Interessen aller Lehrkräfte an den Schulen in Niedersachsen, im Sekundarbereich I insbesondere an den Realschulen, Hauptschulen, Oberschulen und Gesamtschulen.

Unter dem Dach des Niedersächsischen Beamtenbundes und Tarifunion (NBB) tritt der VNL/VDR für ein vielfältiges Schulsystem in öffentlicher und privater Trägerschaft ein. Der VNL/VDR widmet seine besondere Aufmerksamkeit vor allem der bildungspolitischen Mitte, also den Mittleren Bildungsgängen und Perspektiven sowohl für den beruflichen Einstieg wie auch für studienorientierte Bildungsabschlüsse.

Der VNL/VDR ist Mitglied im Deutschen Lehrerverband Niedersachsen (dln) und im Verband Deutscher Realschullehrer (VDR).

 

VNL/VDR

Leistungen

Service und Medien

VNLaktuell, Ausgabe 01.2017

VNL Aktuell

aktuelle Ausgabe:

2 / 2018

Erscheinungsweise:

alle 2 Monate, für Mitglieder des VNL/VDR kostenfrei (Nicht-Mitglieder Preis gern auf Anfrage)

Lehrerkalender 2016 / 2017 | VNL VDR

Service

Lehrerkalender 2018 / 2019

 

Für Mitglieder kostenfrei,
für Nicht-Mitglieder
Preis gern auf Anfrage.

 

Aktuelles

VNL/VDR zu den Ergebnissen der MK-Pressekonferenz vom 08.08.2018

Statement des VNL/VDR-Landesvorsitzenden Torsten Neumann zu den Ergebnissen der heutigen Pressekonferenz des Niedersächsischen Kultusministers: 

„Wir sind von den heutigen Äußerungen unseres Kultusministers sehr enttäuscht.

Verband Niedersächsischer Lehrkräfte zum neuen Schuljahr

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR befürchtet im neuen Schuljahr, dass Niedersachsens Schulen, insbesondere die des Sekundar-I-Bereichs, wie bereits im Vorjahr wieder mit einer unbefriedigenden Unterrichtsversorgung dastehen werden.

Neues aus dem Schulalltag

Anpassung der Besoldungs- und Versorgungsbezüge 2018

Im Jahr 2018 werden die Grundgehälter, Familienzuschläge und bestimmte Zulagen ab 01.06.2018 um 2,0 % angehoben.

Infos zum neuen Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz

Julia Lentz, Leiterin des Ausschusses 'Recht und Besoldung', informiert:

Am 1. März 2018 tritt das Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz (UrhWissG) in Kraft, das der Deutsche Bundestag am 30.06.2017 verabschiedet hat.

Neues: Landesausschuss Pensionäre

Infos zur Vorsorgevollmacht

Soll jemand stellvertretend für eine Person handeln, genügt eine schriftliche Vorsorgevollmacht. Das gilt aber nicht für alle Fälle!