Eine starke Vertretung

für Lehrerinnen und Lehrer

Wir machen uns stark. Verband Niedersächsischer Lehrkräfte VNL VDR

Verband Niedersächsischer Lehrkräfte

Der „Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR“ ist aus dem traditionsreichen Realschullehrerverband „VDR Niedersachsen“ hervorgegangen. Der VNL/VDR vertritt die Interessen aller Lehrkräfte an den Schulen in Niedersachsen, im Sekundarbereich I insbesondere an den Realschulen, Hauptschulen, Oberschulen und Gesamtschulen.

Unter dem Dach des Niedersächsischen Beamtenbundes und Tarifunion (NBB) tritt der VNL/VDR für ein vielfältiges Schulsystem in öffentlicher und privater Trägerschaft ein. Der VNL/VDR widmet seine besondere Aufmerksamkeit vor allem der bildungspolitischen Mitte, also den Mittleren Bildungsgängen und Perspektiven sowohl für den beruflichen Einstieg wie auch für studienorientierte Bildungsabschlüsse.

Der VNL/VDR ist Mitglied im Deutschen Lehrerverband Niedersachsen (dln) und im Verband Deutscher Realschullehrer (VDR).

 

VNL/VDR

Leistungen

Service und Medien

VNLaktuell, Ausgabe 01.2017

VNL Aktuell

aktuelle Ausgabe:

2 / 2018

Erscheinungsweise:

alle 2 Monate, für Mitglieder des VNL/VDR kostenfrei (Nicht-Mitglieder Preis gern auf Anfrage)

Lehrerkalender 2016 / 2017 | VNL VDR

Service

Lehrerkalender 2018 / 2019

 

Für Mitglieder kostenfrei,
für Nicht-Mitglieder
Preis gern auf Anfrage.

 

Aktuelles

Inklusion muss allen Schülerinnen und Schülern gerecht werden

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR fordert weiterhin für eine erfolgreiche Umsetzung der Inklusion mehr Unterstützung durch das Land. Der heute (20.07.2018) bekannt gegebene Anstieg der Inklusionsquote auf nunmehr 64,3 Prozent bedeutet noch lange nicht...

Scharfe Kritik an Abordnungspraxis des Kultusministeriums

Auch der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR kritisiert die Abordnungspraxis des Kultusministeriums scharf. Wie bereits zum letzten Schuljahr versucht das Kultusministerium die anhaltende Unterrichtsmisere durch Abordnungen von einer Schulform an die andere zu beheben.

Neues aus dem Schulalltag

Anpassung der Besoldungs- und Versorgungsbezüge 2018

Im Jahr 2018 werden die Grundgehälter, Familienzuschläge und bestimmte Zulagen ab 01.06.2018 um 2,0 % angehoben.

Infos zum neuen Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz

Julia Lentz, Leiterin des Ausschusses 'Recht und Besoldung', informiert:

Am 1. März 2018 tritt das Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz (UrhWissG) in Kraft, das der Deutsche Bundestag am 30.06.2017 verabschiedet hat.

Neues: Landesausschuss Pensionäre

Infos zur Vorsorgevollmacht

Soll jemand stellvertretend für eine Person handeln, genügt eine schriftliche Vorsorgevollmacht. Das gilt aber nicht für alle Fälle!