Eine starke Vertretung

für Lehrerinnen und Lehrer

Wir machen uns stark. Verband Niedersächsischer Lehrkräfte VNL VDR

Verband Niedersächsischer Lehrkräfte

Der „Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR“ ist aus dem traditionsreichen Realschullehrerverband „VDR Niedersachsen“ hervorgegangen. Der VNL/VDR vertritt die Interessen aller Lehrkräfte an den Schulen in Niedersachsen, im Sekundarbereich I insbesondere an den Realschulen, Hauptschulen, Oberschulen und Gesamtschulen.

Unter dem Dach des Niedersächsischen Beamtenbundes und Tarifunion (NBB) tritt der VNL/VDR für ein vielfältiges Schulsystem in öffentlicher und privater Trägerschaft ein. Der VNL/VDR widmet seine besondere Aufmerksamkeit vor allem der bildungspolitischen Mitte, also den Mittleren Bildungsgängen und Perspektiven sowohl für den beruflichen Einstieg wie auch für studienorientierte Bildungsabschlüsse.

 

VNL/VDR

Leistungen

Service und Medien

VNLaktuell, Ausgabe 01.2017

VNL Aktuell

aktuelle Ausgabe:

01, 2017

Erscheinungsweise:

alle 2 Monate, für Mitglieder des VNL/VDR kostenfrei (Nicht-Mitglieder Preis gern auf Anfrage)

Lehrerkalender 2016 / 2017 | VNL VDR

Service

aktueller Lehrerkalender 2017 / 2018

Auslieferung:
Anfang Mai 2017

 

Aktuelles

Schlechte Unterrichtsversorgung gefährdet jetzt und in Zukunft die Unterrichtsqualität - Lehrerberuf in Niedersachsen muss wieder attraktiver werden

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR blickt mit Sorge auf die derzeitige und künftige Unterrichtsversorgung besonders an den Haupt-, Real-, Förder- und Oberschulen in Niedersachsen. Diese Schulen sind größtenteils deutlich von der durchschnittlichen offiziellen Unterrichtsversorgung von 98,9 % entfernt – Förderschulen und Oberschulen haben lediglich nur eine Unterrichtsversorgung von 95 bzw. 95,9 Prozent.

Teilweise Abschaffung des Sitzenbleibens ideologische Entscheidung - Nutzung pädagogischer Freiräume durch fehlende Ressourcen gefährdet

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR hält die Abschaffung des Sitzenbleibens in der Oberschule nach den ersten beiden Schuljahren für eine ideologische Entscheidung.

Neues aus dem Schulalltag

Informationen für Kolleginnen und Kollegen von Jörg Oesterreich

Jörg Oesterreich gibt Hinweise zur Steuererklärung, zu Verbesserungen in der Pflege und Betreuung sowie zur Testamentserstellung.

Infos zur Führung des Schulgirokontos

Kultusministerin Frauke Heilgenstadt hat auf dem Forum „Eigenverantwortliche Schule“ Erleichterungen bei der Führung des so genannten Schulgirokontos angekündigt

Neues: Landesausschuss Pensionäre

Auskunft über die Höhe der Versorgung

Ich erhalte in meiner Eigenschaft als Ansprechnpartner für (angehende) Pensionärinnen und Pensionäre öfters Anfragen von Kolleginnen und Kollegen über die Höhe der Versorgung, die bei einer Versetzung in den Ruhestand zu einem bestimmten Zeitpunkt erreicht werden kann. Ich bitte um Verständnis, dass ich hierzu keine konkreten Aussagen machen kann.