Aktuelles

Die Unterrichtsversorgung ist nach Informationen des Verbandes Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR besonders an vielen Oberschulen in Niedersachsen noch immer als desaströs zu bezeichnen. Die Verärgerung darüber wächst bei Lehrkräften wie Eltern

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR empfindet das Schönreden des Stundenbedarfs der einzelnen Schulformen mit Blick auf die Unterrichtsversorgung im neuen Schuljahr als dreist.

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR befürchtet, dass Niedersachsens Schulen, insbesondere die des Sekundar-I-Bereichs, im neuen Schuljahr teilweise mit einer desaströsen Unterrichtsversorgung dastehen werden.

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR sieht nach der heutigen Veröffentlichung der Studie der Bertelsmann-Stiftung enormen Handlungsbedarf für Niedersachsens Landesregierung in Sachen Lehrergewinnung.

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR befürchtet für das neue Schuljahr 2017/18 weiterhin eine prekäre Unterrichtsversorgung. Daran wird auch die jüngste, heute verkündete Maßnahme nichts ändern.