Aktuelles

Der Vorsitzende des Verbandes Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR, Torsten Neumann, erklärt zu der gestern im Landtag gehaltenen Rede von Kultusminister Grant Hendrik Tonne zum Tagesordnungspunkt 9 der Landtagssitzung am 13.12.2017 „Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Niedersächsischen Schulgesetzes“ sowie „Bildung am Anfang stärken“ der FDP-Landtagsfraktion:

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR begrüßt die Anträge und Initiativen zur Bildungspolitik der FDP-Landtagsfraktion, die im heutigen Plenum (13.12.) erstmalig beraten werden.

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR begrüßt das Bekenntnis des neuen Kultusministers Grant Hendrik Tonne zum Schulfrieden und zur Vielfalt des niedersächsischen Schulsystems. Kritisch sieht der Verband jedoch seine Äußerungen zur Steigerung der Attraktivität des Lehrerberufes.

Mit Beginn des Ruhestandes sind bisher beruflich genutzte Gegenstände - also Arbeitsmittel - oftmals noch nicht steuerlich vollständig als Werbungskosten abgeschrieben. Was dann?

 

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR erwartet von der neuen rot-schwarzen Landesregierung, dass sie sich mit großem Engagement der Probleme im Schulbereich annimmt.