Aktuelles

VNL zum neuen Schuljahr

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR blickt mit Sorge auf das neue Schuljahr. Insbesondere an den nicht-gymnasialen Schulformen wie Ober-, Real- und Hauptschulen werden zum neuen Schuljahr zahlreiche Lehrkräfte fehlen...

VNL zur Neuorganisation der Landesschulbehörde

Zu der gestern (08.07.2019) durch die Landesregierung vorgelegten Neuordnung der Landesschulbehörde erklärt Torsten Neumann, Vorsitzender des Verbandes Niedersächsischer Lehrkräfte VNL/VDR:

VNL zu den Ergebnissen der Haushaltsklausur der Landesregierung

„Wir sind sehr enttäuscht, dass unsere Landesregierung noch nicht einmal halbherzig, sondern allenfalls einviertelherzig, auf unsere Vorschläge eingegangen ist, den Lehrerberuf in Niedersachsen durch eine Mindestbesoldung für alle nach A13 attraktiver zu gestalten...

Kritik des Landesrechnungshofes am vorzeitigen Ruhestand mit 60

Der Landesrechnungshof (LRH) hat in seinem Jahresbericht 2019 kritisiert, dass mehr als die Hälfte der in den Jahren 2015 – 2017 in den Ruhestand getretenen Beamtinnen und Beamte dies vorzeitig auf eigenen Antrag vor Erreichen der gesetzlichen Altersgrenze getan haben. Dazu äußerte sich der Landesvorsitzende des NBB Martin Kalt.

VNL zur Schulentwicklungsplanung in Osnabrück im Sek-I-Bereich

Der Bezirksverband Niedersächsischer Lehrkräfte Osnabrück (VNL/VDR) spricht sich gegen die Umwandlung der drei Osnabrücker Realschulen in Oberschulen aus.