Aktuelles

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR ist schon immer für eine bessere und gerechtere Lehrerbesoldung eingetreten. Dabei fordert der VNL/VDR mindestens A13 für alle Lehrkräfte.

Zum heute (10.09.2018) stattgefundenen „Forum Eigenverantwortliche Schule“ äußert sich Torsten Neumann, Landesvorsitzender des Verbandes Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR, folgendermaßen:

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR, kann die Euphorie des Niedersächsischen Kultusministers Grant Hendrik Tonne über die Einstellung neuer Lehrkräfte zum neuen Schuljahr nicht teilen.

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR bleibt auch nach der heutigen Präsentation des ‚Masterplans Digitalisierung‘ durch Ministerpräsident Stephan Weil und Wirtschaftsminister Bernd Althusmann bei seiner kritischen Haltung den Schulbereich betreffend.

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR begrüßt grundsätzlich den „Masterplan Digitalisierung“ von Wirtschaftsminister Bernd Althusmann, warnt jedoch vor unüberlegten Schritten im Hauruckverfahren insbesondere im Schulbereich.